Typo3

Typo3

TYPO3 ist wohl eines der bekanntesten Content Management Systeme (CMS). Die Standardinstallation des Systems ist recht einfach gestaltet. Man findet Erweiterungen (Extensions) für fast alle nur erdenklichen Anforderungen an eine Webseite. Für das Basissystem, sowie generell auch für die gängigsten Erweiterungen, sind umfangreiche Dokumentationen, Tutorials und Forumbeiträge zu finden. Durch den Bekanntheitsgrad von TYPO3 sind Hilfestellungen im Internet mit einer großen Auswahl vorhanden.
Eine besonders wichtige Eigenschaft ist die einfache und schnelle Verknüpfung mit der Webseite. TYPO3 bietet hier unterschiedliche Möglichkeiten. Eine mögliche Variante wäre den graphische Teil mit einem Webeditor zu erstellen und die einzelnen Content Bereiche über sogenannte Marks und Subparts anzugeben. In TYPO3 wird dann mit Hilfe von Typoscripting definiert, wie und wo Menü und Inhalte auszugeben sind.
TYPO3 hat durch seinen Umfang leider den Nachteil, dass doch eine gewisse Einarbeitungszeit nötig ist, um mit dem System Entwickeln zu können. Ebenso ist für den Kunden (dem letztendlichen Nutzer) des Systems, eine eingehende Schulung unumgänglich. Dieses Manko ist aber besonders bei Umfangreichen Webseiten zu vernachlässigen, da TYPO3 genau hier seine Stärken hat. Für kleine Internetauftritte gibt es Content Management Systeme, welche eine einfachere und kleinere Struktur haben.