Redaxo

Redaxo

Redaxo

REDAXO ist ein eher kleineres und sehr einfaches Content Management System (CMS). Die Installation und Einarbeitung geht schnell von statten. Die Entwicklung im System wird mit Hilfe von PHP durchgeführt. Hat man keine Kenntnisse in dieser Sprache, kommt man Anfangs damit zurecht, vorhandene Beispiele auf die eigenen Bedürfnisse an zu passen.

REDAXO bietet eine besonderen Vorteil mit seiner einfachen Struktur. Der Kunde (letztendliche Nutzer) kann mit einem geringen Aufwand auf das System geschult werden. Das CMS bietet eine einfache Möglichkeit mit der Entwicklung von sogenannten Modulen, Eingabemasken für den Benutzer zu erstellen, welche ihm die Eingabe von Inhalten vereinfachen. Auch die Verknüpfung mit der Webseite ist schnell umgesetzt.

Leider ist das Basissystem sehr rudimentär. Besonderheiten müssen entweder durch Erweiterungen (Addons) hinzugefügt oder selbst programmiert werden. So muss ein vernünftiger Editor für die benutzerfreundliche Eingabe von Inhalten erst nachinstalliert werden (Bezug auf die Version 4.0), obwohl dieser im System bereits vorhanden ist.

Wer mit PHP zurechtkommt, wird sich an der großen Flexibilität erfreuen. Bei REDAXO muss man sich nicht mit eigenen Skript-Sprachen und festen Vorgaben bei der Template-Erstellung herum ärgern. Dem Entwickler steht die komplette Freiheit der PHP-Entwicklung zur Verfügung. Dadurch eignet sich REDAXO auch sehr gut für spezifische Erweiterungen oder ganz spezielle Webseiten-Designs mit unüblichen Menü- und Textstrukturen.

REDAXO ist bestens für kleine bis mittelgroße Webauftritte geeignet, welche schnell umgesetzt werden können. Für umfangreiche Internetseiten, welche mit vielen Besonderheiten ausgestattet sein müssen und mit denen auch viele Anwender (Redakteure) arbeiten, gibt es besser ausgestattete Content Management Systeme.