HTML/CSS

HTML, XHTML und CSS

Die Darstellung von Internetseiten wird mit Hilfe von Auszeichnungssprachen definiert. Die hier verwendeten Sprachen sind HTML und XHTML. Um die Darstellung genauer definieren zu können, kommt CSS zum Einsatz.
HTML (Hypertext Markup Language)

Mit HTML können Struktur und Layout von Texten und Bildern, Links auf andere Seiten und Tabellen definiert werden. Ebenso ist es möglich, Texte zu formatieren.
XHTML (Extensible Hypertext Markup Language)

XHTML stellt eine Überarbeitung von HTML dar. Im Wesentlichen wurde auf eine genauere Definition des Syntax geachtet. Moderne Seiten werden nicht mehr in HTML sondern in XHTML erstellt.
CSS (Cascading Style Sheets)

Im Gegensatz zu HTML und XHTML bietet CSS erweiterte Möglichkeiten, Inhalt und Seitenlayout zu gestallten. CSS wird aber nicht alleinstehend in Internetseiten verwendet, sondern immer in Verbindung mit HTML oder XHTML.
HTML oder XHTML?

Abgesehen von anderen Techniken um Inhalte, Grafiken oder gar Animationen in Internetseiten darzustellen, sind Heute Seiten aus einer Kombination von XHTML und CSS eine sinnvolle Umsetzung. Obwohl reines HTML noch häufig verwendet wird, ist dies ein für die Zukunft ausgedienter Standard.
Prüfen Sie Ihre Seite

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Internetpräsenz mit XHTML umgesetzt ist oder wenn Sie prüfen wollen, ob Ihre Seite XHTML konform ist, können Sie diese validieren lassen.
Das W3C Konsortium bietet hierzu einen Online-Validator unter folgender Internetadresse:

http://validator.w3.org/